Deutsch |  English Kontakt
Sie befinden sich hier: Hintergrund

Pädagogische Philosophie der International Bilingual School Munich

Philosophy of the International Bilingual School Munich

Die ibsm strebt an, ihren SchülerInnen die allerbeste Bildung und Erziehung zu bieten. Im Grundstufenprogramm ergänzen sich ausgewogener Unterricht und praktische Erfahrungen, dadurch wird es den Bedürfnissen des ganzen Kindes gerecht. Frei- und Projektarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil des Unterrichts - aktuelle Ergebnisse der Gehirnforschung bestätigen der Freiarbeit eine positive Auswirkung auf die Lerneffekte.

Die ibsm erkennt den bayerischen Grundschul-Lehrplan als Mindestlehrplan an und koordiniert diesen mit dem international anerkannten Primary Years Programme PYP.

Das Programm fördert die Entwicklung eines jeden Kindes

  • akademisch - dass die Fähigkeiten, die der Lehrplan vorschreibt, gelehrt werden
  • sozial - dass Selbstdisziplin, Ehrlichkeit, Offenheit, Toleranz, Respekt und die Fähigkeit, mit Veränderungen umzugehen, ausgebildet werden
  • intellektuell - dass Wissbegierde, Kreativität und kritisches Denken gefördert werden
  • auf der Gefühlsebene - dass Selbstbewusstsein, Initiative und eine positive Grundhaltung dem Leben gegenüber gefördert werden
  • körperlich - dass auf Gesundheit und Fitness viel Wert gelegt wird

 

 Die ibsm unterstützt ihre Schüler dabei,

  • positive Lösungen für Herausforderungen zu suchen und zu finden
  • informierte Entscheidungen zu treffen
  • mit Selbstvertrauen einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten
  • ihr Leben und die Welt aktiv zu gestalten

Die ibsm bietet allen Schülern eine hervorragende Bildung auf international anerkannt hohem Niveau. Damit die intellektuelle, soziale, moralische, seelische und spirituelle Entwicklung gedeihen kann, legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Fähigkeiten, Talente und Bedürfnisse eines jeden Schülers. In allen Aspekten seiner multidisziplinären Herangehensweise ist der Lehrplan so angelegt, dass er die Philosophie und Mission der Schule widerspiegelt und lebendig werden lässt.

ibsm Einblicke - Fotos

07 | 05 | 2013